Presseveröffentlichung 2009

 
 
AWO Ausflug
 
Auf großer Fahrt waren die Mitglieder und Freunde des Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt Leutershausen.

Pünktlich in der Frühe startete der Bus von Leutershausen in Richtung Odenwald. Erste Etappe des Ausfluges war das Städtchen Erbach im Tal der Mümling, das bekannt ist für seine Elfenbeinschnitzereien.  Bei schönem Wetter konnten die Ausflügler auf ihrem Rundgang durch die Stadt das gräfliche Schloss zu Erbach bewundern, mit der ebenfalls dazu gehörenden Orangerie und dem Schlossgarten. Am Marktplatz, der mit Fachwerkhäusern umgeben ist, konnte so manche Auslage in den Geschäften betrachtet werden. Nach einem gemeinsamen  Mittagessen in gemütlicher Runde, ging die Fahrt weiter in das benachbarte Michelstadt, das eine sehenswerte Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern besitzt. Besondere Erwähnung verdient das Michelstädter Rathaus, sicherlich das originellste Fachwerkhaus Deutschlands, sowie der Diebesturm an der Stadtmauer. In kleinen Gruppen erkundeten die Ausflügler die Stadt und viele genossen bei dem herrlichen Sonnenschein noch einen Kaffe oder ein Eis, bevor es wieder auf die Heimfahrt ging. Pünktlich um 18 Uhr waren wieder alle wohlbehalten im Leutershausen angekommen.

 
 
zurück